Zugriffstasten

Selbständige Angestellten in der Woiwodschaftsinpektion zur geodätischen und kartographischen Aufsicht

Angestellte/r für die Bodenklassifikation und -kartographie

  • Sławomir Matysiak
  • Stock X, Zimmer 1026
  • Telefon: +48 95 711 55 13

Aufgaben:

  • Direkte Aufsicht über die geodätischen und kartographischen Verwaltungsorgane hinsichtlich der pedologischen Klassifikation der Böden, öffentliche Immobilienschätzung, Immobilienschätzungskarten und –tabellen, Analyse der Änderungen in der Agrarstruktur sowie Aufsicht über die in der Grundstücknutzungsweise und Bodenbonität entstandenen Änderungen
  • Kontrolle der pedologischen Klassifikation der Böden, öffentlichen Immobilienschätzung, Immobilienschätzungskarten und -tabellen
  • Kontrolle der obligatorischen Analyse der Agrarstrukturänderungen und der Planung und Koordinierung der Arbeiten mit den Landwirtschafsausrüstung, Aufsicht über die in der Grundstücknutzungsweise und Bodenbonität entstandenen Änderungen
  • Informations- und Berichtsbearbeitung in obigen Bereichen
  • Prüfung der Anträge auf die Beauftragung zur selbständigen Bodenklassifikation, und zur Kontrolle der Klassifikationsoperatorenprojekte sowie Führung des Woiwodschaftsverzeichnisses der Beauftragten

Selbständige/r Angestellte/r für die Haushaltsplanung und –ausführung, organisatorische Angelegenheiten, Berichterstattung und Analysen

  • Freie Stelle

Aufgaben:

1. Vorbereitung von Unterlagen für den Haushaltsgesetzentwurf im Umfang, in dem der Woiwode in diesem Bereich Disponent ist, für die vom Woiwodschaftsinspektoren überwachten Abteilungen der Haushaltsklassifikation

2. Vorbereitung der einzelnen Haushaltsausgabenpläne nach den vom Woiwodschaftsinspektoren überwachten Abteilungen der Haushaltsklassifikation;

3. Vorbereitung der Anträge auf die Änderungen in den Haushaltsausgabenpläne an den Woiwoden für die vom Woiwodschaftsinspektoren überwachten Abteilungen

4. Erstellung des Jahresausgabenplans für die von Woiwodschaftsinspektoren überwachten Abteilungen;

5. Bearbeitung des Bedarfs für laufende Ausgaben innerhalb der Finanzmittelgrenzen des Woiwodschaftsinspektors;

6. Innere Evidenz der an die Selbstverwaltungseinheiten übergebenen Zweckzuwendungen für die geodätischen und kartographischen Aufgaben der Regierungsverwaltung;

7. Sammeln von Informationen über den Fortschritt der an die Selbstverwaltungseinheiten übergebenen Zweckzuwendungen für die geodätischen und kartographischen Aufgaben;

8. Analyse der Ausgabe der Zweckzuwendungen aus dem Staatshaushalt und Analyse der von den Selbstverwaltungseinheiten im Bereich der Regierungsverwaltung ausgeführten Aufgaben;

9. Angelegenheiten zur Begutachtung der Anträge der geodätischen und kartographischen Verwaltungsorganen auf die Zuwendungen aus dem Zentralen und Woiwodschaftlichen Fonds für geodätische und kartographische Vorräte sowie Berichterstattung über die Nutzung dieser Zuwendungen an den Landeshauptgeodäten;

10. Koordinierung und Aufsicht über die Aktenerstellung für ihre Weiterleitung an das Amtsarchiv von den Inspektionseinheiten und Sammlung der Abnahmeprotokolle;

Angestellte/r für die Unterstützung bei Büro- und Verwaltungssachen

  • Krystyna Jaguszewska
  • Stock X, Zimmer 1021
  • Telefon: +48 95 711 54 58
  • Telefon: +48 95 711 55 03

Aufgaben:

  • Führung der Kanzlei und der Büroinspektion;
  • Führung des Verzeichnisses für die Angelegenheiten und die Korrespondenz in dem „e-Urząd – System für den Dokumentenverkehr EDICTA" und Bedienung der Inspektionskunden;
  • Inspektion der Anwesenheitsliste, Urlaubsangelegenheiten der Angestellten und Erfassung der Dienstreisen;
  • Erstellung der Jahresurlaubspläne;
  • Wirtschaftliche und soziale Angelegenheiten der Inspektion;
  • Erstellung der Kopien für die Führungskräfte der Inspektion, Fax- und E-Mailbedienung;
  • Vorbereitung der Informationen für die Bekanntmachung in dem öffentlichen Informationsbericht und auf der Website des Amtes und für die Zwecke der sozialen Kommunikation;
  • Bestellen der Veröffentlichungen für die Bedürfnisse der Inspektion;
  • Zusammenarbeit mit dem Computer- und Kopiererservice im Büro der Inspektion;
  • Überwachung der Arbeitsicherheit in der Inspektion.

Selbständiger Angestellter für die Kontrolle und Aufsicht über den geodätischen und kartographischen Vorrat in der Außenstelle in Zielona Góra

Freie Stelle

Aufgaben

  1. Aufsicht über die Tätigkeit der Organen der geodätischen und kartographischen Verwaltung im Bereich der Geodäsie und Karographie;
  2. Führung von Verwaltungsverfahren, für die der Woiwodschaftlicher Inspektor nach den Vorschriften der Verwaltungsordnung im Sinne der geodätischen und kartographischen Gesetzesvorschriften Organ der ersten Instanz ist oder gegenüber den geodätischen und kartographischen Verwaltungsorganen Organ der höheren Instanz ist;
  3. Entscheidungen über Beschwerden und Anträge hinsichtlich der Tätigkeiten der geodätischen und kartographischen Verwaltungsorgane, die die Aufgaben aus den geodätischen und kartographischen Gesetzesvorschriften realisieren, und hinsichtlich der Beachtung und Anwendung der geodätischen und kartographischen Gesetzesvorschriften von den ein Gewerbe betreibenden Subjekten und anderen Organisationseinheiten, deren Tätigkeitsbereich die Ausführung der geodätischen und kartographischen Arbeiten umfasst;
  4. Prüfung der von den geodätischen und kartographischen Arbeitsauftragsnehmern gestellten Anträge auf die Untersuchung der Rechtsmäßigkeit der Verweigerung, die Dokumentation in den staatlichen geodätischen und kartographischen Vorrat nach diesen geodätischen und kartographischen Arbeiten einzubeziehen;
  5. die Führung der Sachen, die mit der Aufbewahrung der Sicherheitskopien der woiwodschaftlichen und der Landkreisdatenbänke, die den Bestandteil des Landesinformationssystems über das Gebiet bilden, insbesondere der Datenbänke der Grundstücks- und Gebäudeerfassung;
  6. Überwachung der Beachtung der geodätischen und kartographischen Vorschriften von den Behörden, öffentlichen Einrichtungen und Unternehmern, und zwar in folgenden Bereichen:
    • Übereinstimmung der durchgeführten geodätischen und kartographischen Arbeiten mit den geodätischen und kartographischen Gesetzesvorschriften sowie mit den technischen geodätischen und kartographischen Standards,
    • Erfüllung der Pflicht, geodätische und kartographische
    • Arbeiten, Unterlagen und Informationen, die bei diesen Arbeiten erworben wurden, an den staatlichen geodätischen und kartographischen Bestand zu ergänzen, und Erlangung der Genehmigung zur Veröffentlichung, Verbreitung und Vervielfältigung der Karten, der Bilder- und Fernerkundungsunterlagen, die den Bestandteil des staatlichen geodätischen und kartographischen Bestands bilden,
    • Gesetzmäßigkeit bei der Führung des staatlichen geodätischen und kartographischen Bestands, der Gebäude- und Grundstücksregisters, des geodätischen Registers der Bodenerschließung, der woiwodschaftlichen und Landkreisdatenbänke, die den Bestandteil des staatlichen Geländeinformationssystems bilden,
    • Durchführung der Aufgaben bei Erstellung und Aktualisierung der Hauptkarte, Erstellung der ausführlichen Bindeketten, Platzierung der geplanten Bodenerschließung, Bestätigung von Bindekettenentwürfen,
    • Erfüllung der Pflicht, die geodätischen, gravimetrischen, magnetischen Zeichen zu schützen,
    • Erfüllung der Pflicht, lokale Informationssysteme über ein Gebiet zur Erfassung zu melden und die Sicherheitskopien der Datenbänke an den woiwodschaftlichen Inspektor zu übergeben,
    • Gesetzmäßige Berechnung und Betreibung der Gebühren für die Führung des staatlichen geodätischen und kartographischen Bestands, Platzierung der geplanten Bodenerschließung, Führung eines staatlichen Informationssystems über das Gebiet, Erstellung der Auszüge und Abschriften aus dem Grundstück- und Gebäuderegister;
  7. Kontrolle der geodätischen und kartographischen Rechtsmäßigkeit in den Behörden, die die geodätischen und kartographischen Aufgaben erfüllen, und zwar in Bezug auf die vorschriftgemäße Führung der geodätischen und kartographischen Verwaltungsverfahren und in Bezug auf die Nummerierung einer Immobilie;
  8. Kontrolle der Rechtsmäßigkeit und Zweckmäßigkeit der Verwendung von Budgetmitteln für die geodätischen und kartographischen Aufgaben.
PrintPrint Tell a friendTell a friend zapisz jako pdfSave as PDF
Stronę redagował: IntraCOM Katowice 2012-07-02 15:38
na górę strony wstecz