Zugriffstasten

Referat Landwirtschaft und Dorfentwicklung

Referatsleiter

  • Wanda Cichowska
  • Stock X, Zimmer 1011
  • Telefon: +48 95 711 53 00

Angestellte/r für die Realisierung des Budgets der Landwirtschaft und des Programms des Dorfentwicklung

  • Jolanta Ciągło
  • Stock X, Zimmer 1011
  • Telefon: +48 95 711 55 28

Angestellte/r für die Hydromelioration der Hauptwasser- und Wasserwirtschaftsgesellschaften

  • Jan Wyszyński
  • Stock X, Zimmer 1012
  • Telefon: +48 95 711 55 45

Angestellte/r für die öffentliche Hilfe in Landwirtschaft

  • Paulina Świtoń
  • Stock X, Zimmer 1010
  • Telefon: +48 95 711 52 87

Angestellte/r für die Landwirtschaft und Umwelt

  • Sławomir Markow
  • Stock X, Zimmer 1011
  • Telefon: +48 95 711 53 33

Angestellte/r für die Kontrollen des Programms für die Entwicklung des ländlichen Raums für die Jahre 2007-2013

  • Stanisław Ganczarski
  • Stock X, Zimmer 1010
  • Telefon: +48 95 711 52 47

Aufgaben:

  1. Realisierung der Projekte, die im Rahmen der Programme und mit den Mitteln aus dem Budget der Europäischen Union für die Finanzierung der Landgebiete, darunter im Rahmen des Programms für die Entwicklung des ländlichen Raums für die Jahre 2007-2013 (Program Rozwoju Obszarów Wiejskich), finanziert werden.
  2. Realisierung des Haushalts aus der Abteilung Landwirtschaft und Umwelt.
  3. Führung der Sachen im Zusammenhang mit der Realisierung der Aufgabe, die die Übergabe der Zielzuwendung für das Verfahren bezüglich der Rückerstattung der im Preis des zur landwirtschaftlichen Produktion verwendeten Treibstoffes enthaltenen Akzise (Verbrauchssteuer) an die Gemeinden bezwecken.
  4. Aufsicht über die Realisierung der Meliorationsinvestitionen sowie die Übereinstimmung des Zustands der grundlegenden Meliorationseinrichtungen mit dem finanziellen und sachlichen Plan, der durch den Woiwoden bewilligt wurde.
  5. Einteilung der Zuwendungen für die Wassergesellschaften sowie Aufsicht über die Ordnungsmäßigkeit der Verwendung der zuerkannten Zielzuwendungen.
  6. Koordinieren und Überwachen der Realisierung des vieljährigen Programms für die Oder 2006 in der Lebuser Woiwodschaft.
  7. Führung der Sachen im Zusammenhang mit der Einschätzung der Schäden in der Landwirtschaft und den speziellen Abteilungen der landwirtschaftlichen Produktion, die in Folge der Wetteranomalien (Dürre, Hagelschlag, Platzregen, negative Folgen des Überwinterns, Frühlingsfrost, Überschwemmung, Hurrikan, Blitzschläge, Erdrutschen) entstanden sind, damit die landwirtschaftlichen Produzenten die Landeshilfe („Not“-Kredite) für die Wiederaufnahme der Produktion in Anspruch nehmen können.
  8. Ausstellen von Bescheinigungen/Gutachten über die Übereinstimmung des Plans der landwirtschaftlichen und Umwelttätigkeit mit dem Plan der Entwicklung des ländlichen Raums für die Jahre 2004-2006 (Plan Rozwoju Obszarów Wiejskich na lata 2004-2006).
  9. Vorbereitung der Bescheinigungen des Woiwoden über die Erfüllung der Anforderungen durch einen Umweltsachverständigen zwecks der Verfassung des landwirtschaftlichen und Umweltprogramms im Rahmen des Programms der Entwicklung der Landesgebiete für die Jahre 2007-2012).
PrintPrint Tell a friendTell a friend zapisz jako pdfSave as PDF
Stronę redagował: IntraCOM Katowice 2012-07-03 11:09
na górę strony wstecz