Zugriffstasten

Referat Budgetrechnungslegung und -führung

Angestellte für die Ausführung der Aufgaben des Hauptdisponenten des Woiwodenhaushalts – Koordinator des Referats

  • Małgorzata Tokarska
  • Stock VIII, Zimmer 803
  • Telefon: +48 95 711 55 91

Angestellte für die Bankbedienung des Woiwodenhaushalts sowie Haushaltsrechnungslegung

  • Kinga Dąbroś
  • Stock VIII, Zimmer 803
  • Telefon: +48 95 711 55 91

Angestellte für die Rechnungslegung und Rechnungsführung hinsichtlich der Ausgaben im Woiwodenhaushalt

  • Krystyna Szymańska
  • Stock VIII, Zimmer 804
  • Telefon: +48 95 711 55 11

Angestellte für die Haushaltsbuchführung und -rechnungslegung sowie –kontrolle

  • Renata Ptasznik
  • Stock VIII, Zimmer 808
  • Telefon: +48 95 711 53 90

Angestellte für die Buchführung und Rechnungslegung der Einnahmen aus dem Staatshaushalt und Ausgaben aus den EU-Mitteln

  • Anna Kałużna
  • Stock VIII, Zimmer 829-830
  • Telefon: +48 95 711 55 00

Angestellte für die Buchführung und Rechnungslegung hinsichtlich der Einnahmen aus dem Staatshaushalt und der Ausgaben aus dem EU-Haushalt

  • Iwona Siejka
  • Stock VIII, Zimmer 829-830
  • Telefon: +48 95 711 52 02

Angestellte für die Bedienung des TREZOR IT-Staatshaushaltssystems und für die Bankbedienung des Woiwowodenhaushalts sowie für die Budgetrechnungslegung

  • Beata Glinka
  • Stock VIII, Zimmer 805
  • Telefon: +48 95 711 53 27

Aufgaben:

  • Buchführung des Woiwodenbudgets.
  • Aufgaben des Hauptdisponenten der Staathaushaltsmittel bei Organisierung und Bereitstellung der Mittel aus dem Finanzministerium.
  • Überweisung der Mittel auf die Kontos der Disponenten der 2. und 3. Stufe.
  • Erfassung des Woiwodenbudgets nach einzelnen Disponenten.
  • Erstellung des monatlichen Bedarfs nach den Finanzmitteln in Schriftform oder mit dem TRESOR-System
  • Stellung der Anträge auf die Änderung des Ausgabenplanes an das Finanzministerium in Schriftform oder mit dem TRESOR-System.
  • Bearbeitung der Sammelberichte über die Ausführung des Woiwodenbudgets und über die wirtschaftlichen Tätigkeiten, die nicht in dem Haushaltsplan vorgesehen wurden, Vorlage der Berichte bei dem Finanzministerium.
  • Übergabe und Erfassung der Zwecksubventionen für die Aufgaben der Regierungsverwaltung, die mit denen die Gebietsselbsterwaltungseinheiten beauftragt wurden.
  • Übergabe und Erfassung sonstiger Subventionen aus dem Woiwodenbudget.
PrintPrint Tell a friendTell a friend zapisz jako pdfSave as PDF
Stronę redagował: IntraCOM Katowice 2012-07-03 09:53
na górę strony wstecz