Zugriffstasten

Arbeitsgruppe für die Aufsicht und Kontrolle des geodätischen und kartografischen Bestände

Piotr Foltyński

  • Stock X, Zimmer 1023
  • Telefon: +48 95 711 55 57

Arbeitsgruppe für die Aufsicht des kartographischen und geodätischen Bestands

  • Andrzej Bylica
  • 210
  • Telefon: +48 68 452 71 59

Arbeitsgruppe für die Aufsicht des kartographischen und geodätischen Bestands

  • Freie Stelle

Aufgaben:

  1. Direkte Aufsicht über die Tätigkeit der Organe der Geodäsie- und kartographischen Verwaltung bei der Geodäsie und Kartographie;
  2. Führen von Verwaltungsverfahren, für die der Woiwodschaftsinspektor ein Organ der ersten Instanz in den im geodätischen- und kartographischen Gesetz erfassten Angelegenheiten gemäß der Verwaltungsordnung ist, sowie ein Organ der höheren Instanz gegenüber den Organen der geodätischen- und kartographischen Verwaltung ist;
  3. Vorbereitung der Antworten auf Beschwerden in Sachen, die an das Woiwodschaftsverwaltungsgericht im geodätischen- und kartographischen Bereich gerichtet werden;
  4. Prüfung der Beschwerden und Anträge gegen die Tätigkeiten der geodätischen- und kartographischen Verwaltungsorgane, die die im geodätischen- und kartographischen Gesetz bestimmten Aufgaben realisieren, sowie bei der Beachtung und Anwendung von Rechtsvorschriften des geodätischen- und kartographischen Gesetzes von Gewerbebetreibern, sowie von sonstigen Organisationseinheiten, deren Tätigkeitsgegenstand Geodäsie- und kartographie umfasst;
  5. Begutachtung der Anträge auf die Erschaffung, Verbindung, Einteilung, Aufhebung und Festlegung von Gemeindegrenzen, auf den Verleih des Stadtstatus an eine Gemeinde oder eine Ortschaft, Bestimmung der Gemeindenamen und Platzierung ihrer Behörden, Bestätigung der bisherigen Gemeindegrenzen für Gemeinden mit dem der Grenz- und Flächenregister für die grundsätzliche Territorialeinteilung des Staates;
  6. Prüfung der von den geodätischen und kartographischen Dienstleistern gestellten Anträge auf die Untersuchung der Stichhaltigkeit, die Einbeziehung der bei den geodätischen und kartografischen Arbeiten erstellten Dokumentation in die staatlichen geodätischen und kartographischen Vorräte zu verweigern;
  7. Bearbeitung des Dokuments für die Bestätigung des Kommissionsgutachtens über den Ausschluss der nicht mehr genutzten Materialien aus dem Woiwodschafts- und Kreisbestand für Geodäsie und Kartographie;
  8. Bearbeitung von Gutachten über die Vorbereitung der Gemeinde zur Übernahme von Aufgaben bei der Geodäsie und Kartographie auf Antrag des Landrats;
  9. Führung eines Verzeichnisses der lokalen Informationssysteme über das Gebiet;
  10. Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Aufbewahrung von Sicherungskopien der Woiwodschafts- und Kreisdatenbänke, die zum Landesinformationssystem über das Gebiet gehören, darunter insbesondere der Datenbank der Boden- und Gebäudeevidenz;
  11. Technische Erstellung des Grenzen- und Flächenregisters in den Einheiten der grundsätzlichen Territorialeinteilung des Staates innerhalb der Woiwodschaft;
  12. Aufsicht über die Angelegenheiten des Personaldatenschutzes sowie der Verschlusssachen im geodätischen und kartographischen Bereich;
  13. Vorbereitung von Gutachten zu Anträgen auf die Rückerstattung der Kosten für die begründeten geodätischen Arbeiten im Zusammenhang mit der Ausgliederung des Wohnungseigentums für die Wohnungsbaugenossenschaften.
PrintPrint Tell a friendTell a friend zapisz jako pdfSave as PDF
Stronę redagował: IntraCOM Katowice 2012-07-02 14:29
na górę strony wstecz